Egli Gartenbau AG

  • Schwimmteich
  • Schwimmteich mit Wasserpflanzen bepflanzt
  • Sicht über den Holzrost auf den Schwimmteich
  • Schwimmteich mit Gartenzubehör
  • Schwimmteich mit angrenzender Mauer aus Sandstein
  • Schwimmteich mit Holzsteg und Trockenmauer
  • Schwimmteich mit gelben Natursteinplatten aus Jurakalk

Umbau eines Betonpools in einen Schwimmteich

Ein Betonpool wird in einen Schwimmteich umgebaut

Nachfolgend sehen Sie den Umbau eines maroden Betonpools in einen Überlaufschwimmteich.

Maroder Betonpool im Spätsommer 2008

Dieser Betonpool ist seit Jahren nicht mehr im Betrieb. Die Wasseraufbereitungstechnik funktioniert nicht mehr, und die alten Stahlleitungen sind verrostet und undicht. Die Fliesen, mit denen der Swimmingpool ausgelegt ist, platzen ab. Der Pool dient zur Zeit als Fischteich. Diese Situation ist jedoch nicht befriedigend, denn der Pool ist immer trüb und hat sehr viele Algen.
Wir wurden eingeladen, die alte Anlage zu besichtigen und einen Lösungsvorschlag zu unterbreiten, wie der alte Betonswimmingpool saniert und die Anlage vollbiologisch betrieben werden könnte.

Betonpool vor der Sanierung

Der Wunsch der Bauherrschaft war, dass der Schwimmbereich dieselbe Grösse haben würde, wie der bestehende Betonpool war (7x12 Meter). Dies bedeutete, dass der Regenerationsbereich ausserhalb der alten Betonmauern zu liegen kommen musste. Nun stellte sich die Frage, ob der Schwimm- und der Regenerationsbereich als eine Wasserfläche oder getrennt angeordnet werden sollten. Schnell wurde deutlich, dass ein als Überlaufpool gestalteter Swimmingpool die optimale Lösung wäre. Mit anderen Worten: Der Swimmingpool sollte auf einer oder mehreren Seiten überlaufen und der anschliessende Regenerationsbereich dann ca. 10 cm tiefer liegen.

Perspektive des Überlaufschwimmteichs

Aufgrund einer Besprechung mit dem Gartenarchitekten wurden die Pläne angefertigt. Oft erstellt der Architekt zusätzlich zum Grundriss eine Perspektive.

Grundriss und Schnitt des Schwimmteichs

Der Gartenarchitekt misst vor der Gartenplanung Ihren Garten aus. Er nimmt die bestehenden Höhen auf und berechnet zu erhaltende Gehölze und Ähnliches ein. Auf dieser Grundlage und gemäss Ihren Wünschen fertigt er dann die Baupläne an, die auch für die Baueingabe genutzt werden können und als Ausführungspläne beim Bau dienen.

Vorbereitungsarbeiten und Aushub für den Überlaufschwimmteich

Der alte Betonpool wurde leer gepumpt, und der Aushub für den Regenerationsbereich und die neuen Technikleitungen wurden erstellt.

Sanierung des Betonpools

Da der Swimmingpool jahrelang nicht gereinigt wurde, hat sich eine zentimeterdicke Schlammschicht gebildet. Deshalb muss er zuerst mit Hochdruck gereinigt werden. Die dicke Kalk-/Sedimentschicht auf den Betonwänden wird abgeschliffen, und Risse werden ausgespitzt. Der Boden des alten Swimmingpools ist mit Keramikfliesen gefliest und weist Risse auf. Es wird entschieden, die Fliesen am Boden zu belassen und darauf einen neuen Boden zu betonieren. Bei 2.20 m Wassertiefe ist der daraus entstehende Verlust an Tiefe gut zu verkraften.

Sanierungsarbeiten

Die alten Einbauteile wie Scheinwerfer, Einströmdüsen etc. wurden entfernt und entsorgt. Der alte Betonkörper ist vorbereitet für die neue Abdichtung. Er muss nur noch mit Hochdruck gereinigt werden.

Abdichtung des Betonpools und Einbau der Technik

Die Risse und Unebenheiten wurden verspachtelt, und die Einbaunische für die Unterwasserscheinwerfer ist eingebaut. Die Wanddurchführungen für die Einstromdüsen sind eingebaut. Auf dem Foto gut zu sehen ist die dunkle Farbe der neuen Abdichtung. Es handelt sich um eine rissüberbrückende Dichtschlämme.

Natursteinwandverkleidung

Die Wände werden mit Granitplatten ausgekleidet.

Sanierung des Bodens

Die Wandverkleidung des Schwimmbereichs ist abgeschlossen. Der neue Boden wird nun eingebaut.

Sanierter Bodenbelag

Die grossformatigen Bodenplatten werden auf dem Beton verklebt.

Boden des Überlaufschwimmteichs

Der Bodenbelag ist fast fertig verlegt. Im Randbereich muss noch eine Plattenreihe eingeschnitten werden, bevor die Platten verfugt werden können.

Fertig sanierter Betonpool

Der Swimmingpool ist fertig saniert. Die neue Technik ist eingebaut und der Pool mit Naturstein ausgekleidet. Die EPDM-Teichfolie wurde im Regenerationsbereich verlegt.

Überlaufschwimmteich

Der Überlaufschwimmteich wird zum ersten Mal mit Wasser gefüllt, um die ganze Anlage auf ihre Dichtheit zu prüfen. Bereits lässt sich erahnen, wie der fertiggestellte Überlaufschwimmteich aussehen wird.

Regenerationsbereich und Holzsteg

Die Kiesfilter, die in unseren Bade-, und Schwimmteichen verwendet werden, sind das eigentliche Herzstück der Anlagen und der Natur abgeschaut. Das Wasser durchströmt diese mächtigen Kiesschichten und wird durch diese auf natürliche Weise gereinigt.

Fertiger Überlaufschwimmteich im Winter

Alle baulichen Massnahmen sind abgeschlossen. Die Bepflanzung des Regenerationsbereichs und der Gartenanlage fehlt noch. Da die Wasserpflanzen erst ab Anfang April geliefert werden können, werden die Arbeiten eingestellt und im Frühling abgeschlossen.

Winterimpression

Erstes Eis hat sich gebildet. Auch ohne Wasserpflanzen hat der Schwimmteich seinen Reiz. Das Holzdeck aus Sipo-Mahagoni glänzt in der Wintersonne.

Fertig bepflanzter Schwimmteich im Frühling 2009

Der Schwimmteich ist endlich fertig und kann benutzt werden.

Schwimmteich mit Überlauf

Auf diesem Foto ist gut ersichtlich, wie das Überlaufprinzip funktioniert. Das Wasser fliesst vom Schwimmbereich über den Rand in den Regenerationsbereich.

Überlaufschwimmteich im Spätsommer 2009

Der Schwimmteich wurde den ganzen Sommer genutzt und hat seine Besitzer mit herrlich erfrischendem, chemiefreiem und angenehm weichem Wasser erfreut.