Egli Gartenbau AG

  • Schwimmteich
  • Schwimmteich mit Wasserpflanzen bepflanzt
  • Sicht über den Holzrost auf den Schwimmteich
  • Schwimmteich mit Gartenzubehör
  • Schwimmteich mit angrenzender Mauer aus Sandstein
  • Schwimmteich mit Holzsteg und Trockenmauer
  • Schwimmteich mit gelben Natursteinplatten aus Jurakalk

Pflegeanleitung für Bionova-Bauteile

Teichpumpe für Schwimmteiche

Die Pumpe ist mit einem Trockenlaufschutz ausgestattet, sodass sie auch ohne Beaufsichtigung gefahrlos betrieben werden kann. Idealerweise läuft die Pumpe täglich 8 Stunden oder länger. Die Pumpenlaufzeit wird bequem mit einer Zeitschaltuhr geregelt. Im Spätherbst werden die Kugelhähne geschlossen und die Pumpe beim Ablassventil entleert. Auf diese Weise wird die Pumpe ohne Schaden überwintert.

Biofeinfilter Typ BioNova

Der Biofeinfilter ist auf die Grösse des Teichs abgestimmt. Seine Poren verstopfen je nach Schmutzanfall (vor allem im Frühjahr) und müssen mit einem Hochdruckreiniger oder mit einem scharfem Wasserstrahl von aussen nach innen gesäubert oder durch neue Filtertücher ersetzt werden.

Adsorbtionssubstrat im Schwimmteich

Das Adsorbtionssubstrat ist in Vlieskartuschen (grüne, längliche Säcke) rund um den Biofeinfilter eingebaut. Es handelt sich hierbei um einen Ionentauscher, der – wie unsere Langzeittests bestätigen – nach einer Saison ausgetauscht werden sollte. Die Vliessäcke können aufgeschnitten und das aufgebrauchte Material zum Düngen der Pflanzenflächen im Garten genutzt werden.

Hypolimnische Entwässerung (bei Anlagen vor 2001 gebaut)

Am tiefsten Punkt der Schwimmteichanlage ist ein Bodenablass zur hypolimnischen Entwässerung installiert. Es wird empfohlen, gerade zu Beginn des Frühjahrs diese Entwässerung vorzunehmen (Absenken des Wasserspiegels um 1-2 cm) und entsprechend mit Frischwasser wieder aufzufüllen. Dabei wird dem System nährstoffreiches Wasser entzogen und durch Frischwasser ergänzt. Auch während der Badesaison empfiehlt sich dieses Öffnen des Bodenablaufs einmal pro Monat. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich während des Öffnen des Schiebers keine Badenden im Schwimmteich aufhalten! Wenn kein Bodenablass vorhanden ist, kann dieser Vorgang auch mittels eines Teichsaugers durchgeführt werden.

Wasserstandregulierung (optional) für Schwimmteiche

Die Wasserstandregulierung (automatische Wassernachspeisung) ist durch ein Schwimmerventil oder elektronisch geregelt. Sinkt der Wasserstand beispielsweise durch Verdunstung ab, wird die entsprechende Menge automatisch wieder zugeführt. Diese Regulierung ist seitlich des Holzsteges oder im Filterschacht eingebaut. Überprüfen sie regelmässig, das sich nichts am Schwimmerventil verklemmt.