Egli Gartenbau AG

  • Schwergewichtsmauer der Egli Gartenbau
  • Gartenplanung mit einer Hecke
  • Gartenunterhalt der Egli Gartenbau AG Uster

Gartenpflege-Tipps Juni

Gartenpflege-Tipps Juni


Rosen
Verblühte Teile können Sie samt den 2-3 darunter liegenden Rosenblättern wegschneiden. Dies verhindert einen Samenansatz und regt einen erneuten Austrieb an. Gegen Ende des Monats können Sie ein zweites Mal düngen.

Rhododendron
Die Blütezeit der einzelnen Sorten des Rhododendron sind sehr unterschiedlich. Teilweise können Sie deshalb bereits jetzt schon die verwelkten Blüten ausbrechen.

Pflegearbeiten
Es gibt verschiedene Massnahmen zur Schädlings- und Krankheitsbekämpfung. Durch den gezielten Einsatz von biologischen oder chemischen Methoden oder von Nützlingen können Schädlinge und Krankheiten bekämpft werden. Jedoch sollten sie bei Parasiten erst bei grösseren Populationen eingreifen.
Pilzkrankheiten müssen unbedingt vorbeugend behandelt werden!

Tomaten
Geiztriebe, d.h. die in den Blattachseln erscheinenden Triebe, sollten Sie regelmässig ausbrechen und den Mitteltrieb an einem Pfahl anbinden. Hierbei müssen Sie darauf achten, dass höchstens zwei Triebe hochgezogen werden. Die unteren 2-3 Blätter können Sie entfernen, da von hier aus die Ansteckung mit Fäule beginnt.
Achtung: Unter Tomaten darf niemals gehackt werden, da ihre Wurzeln flach wachsen.

Rasen
Sobald die Nachttemperaturen über 10°C liegen, können breitblättrige Unkräuter im Rasen bekämpft werden. Dazu gibt es verschiedene Präparate, die entweder durch Giessen, Spritzen oder Streuen ausgebracht werden.

Dabei gilt:
• Der Rasen sollte mind. 4 Tage vor dem Ausbringen gemäht werden.
• Nach dem Ausbringen sollte es mind. 1 Tag nicht regnen.
• Nach dem Ausbringen mind. 1 Woche warten, bevor der Rasen gemäht wird.