Egli Gartenbau AG

  • Schwergewichtsmauer der Egli Gartenbau
  • Gartenplanung mit einer Hecke
  • Gartenunterhalt der Egli Gartenbau AG Uster

Gartenpflege-Tipps Juli

Gartenpflege-Tipps Juli


Zweijahresblumen aussäen
Zu den Zweijahresblumen gehören Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht, Gänseblümchen, Goldlack, Bartnelken und noch viele weitere.

Sommerblumen
Verblühte Blumen können Sie ausbrechen oder abschneiden, wässern und düngen.

Obstgarten
Im Obstgarten ist jetzt die Zeit für einen Sommerschnitt gekommen. Zudem können Sie ihn wässern, ernten und eine Schädlingskontrolle durchführen.

Gemüsegarten
Auf frei gewordenen Beeten sollten Sie im ersten Monatsdrittel Möhren (Frühsorten), Buschbohnen, Zuckerhut, Fenchel, Rettiche und Radieschen säen. Chinakohl muss in der zweiten Julihälfte, weisse Frühlingszwiebeln erst gegen Ende des Monats gesät werden. Während des ganzen Monats können Sie Salate setzen.

Rabatten und Beete mulchen
Zu den Rabatten und Beeten gehören: Gehölzrabatten, Rosenbeete, Obst- und Ziergarten. Diese können Sie im Juli mulchen. Der freie Boden wird mit einer Schicht aus organischem Material, also mit gehäckseltem Stroh oder Chinaschilf, kurzem Rasenschnitt oder mit Rindenabdeckmaterial, abgedeckt. Dadurch vermindert man die Wasserverdunstung und erzeugt längere Feuchtigkeit. Dies führt dazu, dass sich mehr Bodelebewesen in dieser Schicht aufhalten und somit ein besserer Luftaustausch gewährleistet ist.

Giessen
Pflanzen, die in Gefässen stehen, müssen regelmässig gegossen werden. Eine automatische Bewässerung kann hier grosse Dienste leisten. Pflanzen, die in der Erde stehen, sollten nicht allzu oft, dafür ausgiebig gewässert werden.
Giessen Sie in den frühen Morgenstunden oder am Abend. Ein Regenmesser bietet sich hervorragend dazu an, den Rasensprenger zu kontrollieren.