Egli Gartenbau AG

  • Giardina 2016

Der Aufbau Tag 5

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Der Plattenbelag aus dem gelben Quarzstein ist bis auf das Ausfugen fertiggestellt. Die Sitzbank am Seeplatz und die Mauerverblendung werden nun erstellt.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Die Randabschlüsse müssen fertig versetzt werden, da heute Nachmittag der Kiesbelag eingebaut werden soll.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Die Stösse des Flachstahls werden von Carlos zusammengeschweisst.

Wasserbecken am Seeplatz

Das Wasserbecken wird durch eine Probefüllung auf seine Dichtigkeit geprüft. Wir haben gut gearbeitet: Zum Glück ist alles dicht! Der Überlauf funktioniert ebenfalls und schwemmt den Hallenstaub sofort ins Ausgleichsbecken ab.

Circle-Lounge am Seeplatz

Im Hintergrund sieht man eine der drei Circle-Lounges am Seeplatz, im Vordergrund das Wasserbecken mit dem Bodenbelag aus Andeer.

Aufbau an der Messe Zürich

Eugenio hat die Wandverblendung der Sitzbank fast fertigestellt. Morgen muss noch die Rampe mit Naturstein verblendet werden.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Barbara von Oromano arbeitet fleissig an "ihrer" Wand. Erste Details werden ersichtlich...

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Jorge verlegt die letzten Pflastersteine. In einem nächsten Schritt kann der Weg ausgefugt werden.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Tiago hat sein Werk ebenfalls fast vollendet. In wenigen Minuten kann ausgefugt werden.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Bruno und Elisio beim Planieren des Wandkies. Auch wenn von dieser Vorarbeit später nicht mehr viel sichtbar ist, muss sie sehr genau ausgeführt werden!

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Jorge erstellt die Reinplanie auf dem Kieskoffer.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Die Reinplanie ist erstellt und kann mit der Rüttelplatte verdichtet werden.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Nicolas verdichtet den Kieskoffer, bevor dieser mit dem finalen Kiesbelag bedeckt wird.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Als nächstes soll der Deckbelag eingebaut werden. Er wird aus gebrochenem gelben Kies erstellt, welches wir mit Polyurethan binden werden. Hierfür muss der Zwangsmischer vorbereitet werden - Ivan kontrolliert, ob Roger alles sauber einsprüht...

Einbau des Polyurethanbelages

Die erste Schubkarre gemischtes Kies wurde auf die Rampe gekippt. Der Einbau des Polyurethanbelages kann beginnen.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Die Kiesmischung wird abgezogen, wobei sehr vorsichtig vorgegangen werden muss.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Paulo beim Einbau des Kiesbelages. Schade, dass die Bodenbeläge nach nur vier Tagen Giardina bereits entsorgt werden müssen! Da der Polyurethan-Kiesbelag absolut UV- und witterungsbeständig ist, würde er weit über 10 Jahre halten.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Der Belag der Rampe ist eingebaut. Bis zum morgigen Aufbaustart wird das Polyurethan ausgehärtet sein und der Kiesbelag kann bedenkenlos betreten werden.

Aufbau für die Giardina, Tag 5

Unsere Arbeiten sind für heute abgeschlossen. Der Kiesbelag muss über Nacht aushärten, damit wir morgen mit den nächsten Aufgaben fortfahren können.

Gute Nacht

Wir sind super vorwärtsgekommen und können Feierabend machen. Wir sind mittlerweile einen ganzen Tag vor dem Zeitplan. Vielen Dank an alle am Aufbau beteiligten für den unermüdlichen Einsatz!