Egli Gartenbau AG

  • Mauer Egli Gartenbau
  • Gartenzubehör von der Egli Gartenbau AG Uster
  • Schöne Gartenanlage
  • Gartentreppe gesäumt von einer Staudenbepflanzung
  • Sicht auf den Schwimmteich

Natursteinbeläge für den Garten

Natursteinplatten und Natursteinbeläge für jeden Geschmack

Ein Natursteinbelag verleiht Ihrem Garten eine individuelle Note – Stein für Stein. Er kommt ganz ohne Designs aus, an denen man sich oft schnell satt sieht. Er ist die dauerhafte, klassische Lösung für einen stilvollen Pool oder eine schöne Terrasse.

Ein Natursteinbelag ist natürlicher, haltbarer und variationsreicher als andere Beläge. Und er gewinnt mit jedem Jahr an Charakter und Lebendigkeit!

Französischer Kalkstein

Die Natursteinmauern, der Sitzplatz und der Plattenbelag sind aus dem gleichen Material gefertigt.

Rasenfugen im indischen Quarzsandstein

Dies ist eine schöne Variante von Fugen in Natursteinbelägen: Die Plattenzwischenräume wurden mit Substrat gefüllt und mit Rasen angesät.

Sitzplatz mit Granitplatten und Sandsteinsteinmauer

Die Granitplatten wurden polygonal verlegt, und auf der Standsteinmauer wurde zusätzlich eine Granitabdeckplatte verklebt.

Granitstreifenbelag um Wasserbecken

Dieser Granitplattenbelag wurde mit Granitstreifen erstellt und der ganze Plattenbelag mit Splitt ausgefugt.

Schwimmbad mit Sandsteinplattenbelag

Rund um dieses mit Naturstein ausgekleidete Schwimmbad wurden grossformatige Sandsteinplatten römisch verlegt. Das Schwimmbad überläuft auf einer Seite, und das Wasser verschwindet in einer beinahe unsichtbaren Rinne.

Natursteinbelag aus Quarzsandstein

Dieser Quarzsandstein stammt aus Indien. Bodenbeläge aus Naturstein im Garten sind zeitlos.

Gelber Quarzsandstein

Dieser Natursteinbelag aus dem indischen Quarzsandstein Kemu wurde in Bahnen verlegt.

Exklusiver Plattenbelag mit Swimmingpool

Die warmen Farbtöne des Quarzsandsteins aus Indien und das hellblau des Swimmingpool lassen Ferienstimmung aufkommen...

Natursteinbelag Onsernone

Rund um den Swimmingpool sind Granitplatten aus dem Onsernonetal verlegt. Das Onsernonetal liegt im Tessin (Schweiz).

Natursteinplatten Rio Dorado

Eine südliche Note verleiht dieser Plattenbelag mit Rio-Dorado-Naturstein aus Brasilien erstellt.

Gelber indischer Quarzsandstein

Um das mit Andeer ausgekleidete Schwimmbad wurde Quarzsandstein in Bahnen verlegt. Der Bodenbelag um das Schwimmbad und das Schwimmbad selbst können gut aus verschiedenen Natursteinen erbaut werden.

Bodenplatte aus Kalkstein

Der Natursteinbelag um den Pool wurde mit Bodenplatten aus Kalkstein (Azul de la pietra) mit geflammter Oberfläche erstellt. Die Natursteinplatten sind ohne Fugen verlegt.

Natursteinplatten Rio Dorado

Natursteinplattenbeläge werten jeden Garten auf. Hier wurde Rio Dorado für den Bereich rund um den Swimmingpool gewählt. Der Pool selbst ist mit Onsernoneplatten ausgekleidet.

Kalkstein in Bahnen verlegt

Dieser gelbe französische Kalkstein wurde in Bahnen verlegt. Die Sitzbank besteht aus dem gleichen Stein. Das Wasserspiel mit Edelstahl und Schaumsprudler ist in den Plattenbelag integriert.

Bodenbelag Kemu in Bahnen

Die Krustenplatten im Hintergrund wurden passend zum Kemubelag mit Lägernkalkstein erstellt.

Granitschrittplatten im Kiesbelag

Die Calanca-Grossformatplatten sind in die Rundkiesfläche verlegt. Die Vorteile bei der Verwendung von Schweizer Naturstein sind: Fast alle Formate sind kurzfristig lieferbar. Spezialanfertigungen sind exakt gearbeitet und schnell verfügbar. Ergänzende Produkte wie Mauersteine, Pflastersteine etc. sind meist ab Lager verfügbar.

Mosaikförmiger Granitplattenbelag

Dies ist eine der schönsten Arten, um Naturstein zu verarbeiten – jeder Platz erhält den Charakter des Erbauers und ist ein Unikat. Denn die Platten werden bruchrau und unförmig angeliefert, sodass an jeder Platte sämtliche Kanten von Hand gerichtet werden müssen.

Granitplatten in Bahnen verlegt

Die naturgebrochenen Granitplatten sind gestossen in Bahnen verlegt. Natursteinplattenbeläge sind so vielfältig wie die jeweiligen Gärten.

Granitplattenweg durch Moorbeet

Die Granitplatten sind formwild verlegt und mit Brechsand ausgefugt.

Der Klassiker unter den Natursteinplattenbelägen

Granitplatten aus dem Tessin, polygonal verlegt, sind nach wie vor ein Klassiker. Die rustikale naturgespaltene Oberfläche und die Handbearbeitung der Platten ergeben eine schöne Optik.

Porphyrplattenbelag polygonal

Die Porphyrplatten wurden auf einen Monokornbeton verklebt und mit Zementmörtel ausgefugt. Porphyr-Naturstein ist ein extrem robuster Stein, der ewig hält.

Einfahrt mit Porphyr in Bahnen

Diese Einfahrt wurde mit Porphyrplatten erstellt und der Randbereich mit Porphyrschalensteinen eingefasst.

Natursteinbeläge in Bahnen

Dieser Eingangsbereich wurde mit Porphyrplatten erstellt. In der Region Trentino im Südtirol wird der rötlich Porphyr abgebaut. Die chemische und mineralogische Zusammensetzung sind für die sehr geschätzten Eigenschaften des Porphyr verantwortlich. Der Porphyr besitzt eine sehr hohe chemische Wiederstandsfähigkeit, ist extrem Druckfest und Abriebfest.