Egli Gartenbau AG

  • Schwergewichtsmauer der Egli Gartenbau
  • Gartenplanung mit einer Hecke
  • Gartenunterhalt der Egli Gartenbau AG Uster

Rasenpflege richtig gemacht

Rasendüngung bei der Gartenpflege

Der Dünger wird gleichmässig von Hand oder mit Streuwagen auf dem trockenen Rasen ausgebracht. Es ist darauf zu achten, dass der Rasen nicht bei zu viel Sonne oder Hitze gedüngt wird - Verbrennungen der Rasennarbe wären die Folge. Nach dem Düngen empfiehlt es sich, die Rasenflächen zu wässern.

Rasen vertikutieren (entfilzen)

Eine Massnahme die sich empfiehlt, wenn der Rasen oberflächlich verfilzt oder stark verunkrautet ist. Nach dem Vertikutieren dringen Luft, Wasser und Nährstoffe wieder leichter in den Boden ein.

Rasen aerifizieren (belüften)

Mit einem Aerifiziergerät werden Löcher in engen Abständen in den Boden gestochen. Somit können Luft, Wasser und Nährstoffe wieder eindringen. Dadurch wachsen auch die Wurzeln wieder in die Tiefe.

Unkrautbekämpfung im Rasen

Regelmässige stickstoffreiche Düngung des Rasens ist die beste Unkrautbekämpfung.
Als Unkraut wird jede Pflanze bezeichnet, die an einem unerwünschten Ort steht. Im Rasen gehören dazu sicher der Klee und alle "Breitblättrigen".
Die Unkrautbekämpfung beginnt bei der Rasenneuanlage bei einer Säuberung von Unkraut des Bodens vor der Ansaat. Regelmässiger Schnitt und Überwinterungen töten danach viele Kräuterarten ab. Ist jedoch schon Unkraut vorhanden, empfiehlt es sich, vor dem Vertikutieren ein selektives Herbizid zu spritzen.

Moosbekämpfung im Rasen

Moos lässt sich mit dem Vertikutierrechen oder mit einer Vertikutiermaschine auskratzen. Für die meisten Rasenflächen genügt es einmal jährlich zu vertikutieren. Beim Vertikutieren wird das Moos und der ganze Filz aus dem Rasen entfernt. Der Boden wird belüftet und das Rasengras kann ungehindert wachsen.

Blumenrasen die alternative

Immer öfter weichen heute glattgeschorene Rasenflächen dem naturnahen Grün. Wer sehnt sich nicht nach den vielen verschiedenen Wildblumen unserer alten Naturwiesen zurück? Menschliche Einflüsse und deren Folgen haben diese artenreichen Wiesen vielerorts verdrängt.
Nicht nur aus ideellen sondern auch aus praktischen Gründen, mag die Entscheidung auf einen Blumenrasen fallen: der Pflegeaufwand ist gering, die Freude an der Vielfalt gross!

Gepflegte Rasenfläche mit Lindengruppe

Es gibt wohl im Garten kein anderes Element, das seinen Besitzer so stolz macht, wie eine üppige, satt grüne und gleichmässige Rasenfläche.

Grundvoraussetzungen für schönen Rasen im Garten

Schöner Rasen beginnt beim Untergrund. Der Untergrund sollte durchlässig sein. Es darf sich keine Staunässe bilden. Die Kulturerde (Humus oder Spezialsubstrat) auf welcher der Rasen später über Jahre optimal gedeihen sollte, muss höchsten Ansprüchen genügen.
Sind diese Grundvoraussetzungen erfüllt, kommt es auf die richtige Sortenwahl der Rasengräser an. Dabei massgeblich entscheidend, ist die Lage und die Nutzung des Rasens. Je nach Standort und Verwendungszweck gibt es unterschiedliche Rasengras- Mischungen.

Neu angelegte Rasenfläche im Sommer

Will eine Rasenfläche nicht optimal gedeihen, lohnt es sich meist das Übel bei den Wurzeln zu packen. Untergrund auflockern, Kulturerde aufarbeiten, Rollrasen verlegen oder neu ansäen. Das A & O bei der Rasenpflege ist zudem die Nährstoffversorgung des Rasens. Die hochgezüchteten Rasengräser sind in der Konkurrenz einheimischer Kräuter bei ungenügender Nährstoffversorgung sofort im Nachteil. Eine erste Zeigerpflanze bei zu wenig Nährstoffen, ist oftmals der Klee.

Rasenfläche nach dem vertikutieren

Jede Rasennarbe neigt zum verfilzen. Optimal wird im Frühling deshalb vertikutiert, es werden Unebenheiten ausgeglichen und danach wird gedüngt. Beim vertikutieren wird der ganze Filz und eventuell vorhandenes Moos aus dem Rasen entfernt. Wasser kann danach wieder ungehindert in den Boden eindringen.

Rasenpflege auf einer Terrasse

Rasengras liebt es regelmässig geschnitten zu werden. Während der Hauptwuchszeit mindestens alle 5 Tage. Wünschen Sie eine professionelle Rasensanierung oder regelmässige Rasenpflege? Rufen Sie uns für eine unverbindliche Offerte an.