Egli Gartenbau AG

  • Swimmingpool mit traumhafter Aussicht auf das Naturschutzgebiet und den Greifensee im Kanton Zürich Schweiz
  • Swimmingpool
  • Swimmingpool aus Naturstein mit schönem Überlauf
  • Swimmingpool der Egli Gartenbau AG aus Uster Schweiz
  • Swimmingpool mit einem Wasserfall aus der Mauer
  • Swimmingpool mit Holzrost
  • Swimmingpool mit gelber Natursteinauskleidung
  • Swimmingpool eingebettet in einen Garten

Schwimmbadchemie

Schwimmbadpflegemittel

Auf unserer Einstiegsseite über Wasserpflege haben Sie sich bereits einiges an Wissen über Wasseraufbereitung angeeignet. Zur Vertiefung in dieses Thema haben wir für Sie auf dieser Seite weitere Informationen zur chemischen Wasseraufbereitung und Schwimmbadchemie zusammengestellt.

Wasseraufbereitung mit Chlor

Die konventionelle Desinfektion mit Chlor wirkt nicht nur keimtötend, sondern beseitigt auf dem Wege der Oxidation, die sogenannte kalte Verbrennung, auch nicht-filtrierbare organische Verunreinigungen. Seit der Entwicklung stabilisierter Festchlorprodukte (Chlorilong, Chloriklar, Chlorifix), ist die Chlordesinfektion leichter zu handhaben und das verfügbare Chlor kann besser genutzt werden. Festchlorprodukte gewähren so einen hohen Gehalt an aktivem Chlor, dies auch bei starker Sonneneinstrahlung und hohen Wassertemperaturen. Sie lösen sich vollständig und rückstandsfrei auf und beeinflussen den pH-Wert nicht. Der ideale Chlorwert im Wasser liegt bei 0,3-1,0 mg/l und sollte laufend überprüft werden.

Für die Wasserdesinfektion mittels Chlor sind folgende Produkte erhältlich:

Schnell-Chlor-Granulat
Schnell-Chlor ist ein schnell lösliches Granulat, speziell für Dauer- oder Zusatzchlorung sowie zum Wiederanheben des freien Chlorgehaltes und zur Stosschlorung geeignet.

Schnell-Chlor-Tabletten 20 g
Schnell-Chlor-Tabletten sind für die laufende Chlorung oder zur schnellen Einstellung des optimalen Chlorgehaltes und zur Stoßchlorung geeignet.

Langzeit-Chlor-Tabletten 200 g
Langzeit-Chlor-Tabletten sind langsam lösliche Tabletten mit ca. 90 % aktivem Chlorgehalt. Sie sind besonders geeignet zur Dauerchlorung aller Wasser- und Filtersysteme.

Wasseraufbereitung mit Brom

Die Wasserdesinfektion mit Hilfe von Brom ist eine der wirksamsten und zuverlässigsten Pflegemethoden. Das geruchsneutrale Brom überzeugt durch seine Einfachheit in der Anwendung, bei gleichzeitig hervorragender Wasserqualität.
Brom ist – wie Chlor – ein Halogen und eignet sich hervorragend zur Desinfektion von Schwimmbadwasser. Es wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze und bindet organische Verschmutzungen im Wasser durch Oxidation. Brom eignet sich besonders dort, wo Chlorgeruch stört, aber auf die hohe Desinfektionssicherheit nicht verzichtet werden soll, also zum Beispiel in Whirlpools. Brom ist bezüglich seiner Wirksamkeit mit Chlor absolut vergleichbar und bietet zudem die Vorteile, dass es zu Haut und Augen schonender ist und einen viel weiteren pH-Bereich toleriert.

Bromtabletten:
Die Desinfektion mittels Brom erfolgt mit Hilfe von Brom-Tabletten. Diese werden meist über eine Dosierschleuse mit einer automatischen Dosieranlage eingesetzt. Im Schwimmbadwasser wird das Redox-Potential gemessen und nach Bedarf konzentrierte Bromlösung beigemischt

Wasseraufbereitung mit Aktivsauerstoff

Die Schwimmbadpflege auf Basis von Aktivsauerstoff sorgt im Schwimmbad für sauberes und kristallklares Wasser, ohne Chlor- oder Bromzusätze. Es kommen dabei sauerstoffabspaltende Verbindungen wie etwa Wasserstoffperoxid oder Persulfat zum Einsatz. Die gewünschte Desinfektionswirkung kommt durch ein Sauerstoffradikal zustande. Bei den dabei ablaufenden chemischen Prozessen entstehen keine unerwünschten Nebenreaktionsprodukte. Kalkausfällungen werden durch einen Härtestabilisator verhindert.
Für die Wasseraufbereitung mittels Aktivsauerstoff wird ein Kombiprodukt angewendet, welches aus einer Desinfektions-/Oxidationskomponente und einer Algenverhütungskomponente besteht. Beide Komponenten verstärken sich in ihrer Wirkung gegenseitig um ein Vielfaches und übertreffen dadurch die Gesamtwirkung von Chlor oder Brom. Im Gegensatz zur Chloranwendung ist Aktivsauerstoff wie Brom spürbar sanft zu Haut und Haaren.
Bei dem von uns verwendeten Wasseraufbereitungssystem, ist eine Aktivsauerstoff-Dosierung nur etwa alle 12 Tage notwendig, was die Handhabung sehr einfach gestaltet. Um einen sehr konstanten Erfolg zu erzielen, werden die Aktivsauerstoff-Komponenten dem Wasser mittels einer Dosierpumpe beigemischt. Alternativ kann Aktivsauerstoff auch per Hand direkt in das Schwimmbad eingebracht werden. Um den Bedarf von Aktivsauerstoff weiter zu reduzieren, kann sich der Einsatz einer UV-C-/Ozonanlage lohnen.
Der Einsatz von Aktivsauerstoff ist etwa doppelt so teuer wie derjenige von Brom oder Chlor. Der Einsatz eines Flockungsmittels wird zudem dringend empfohlen.

Aktivkohle-Produkte:
Die von uns eingesetzten Produkte werden von der Firma BAYROL produziert. Die Aktivsauerstoff-Systeme von BAYROL basieren auf der Kombination von zwei Wirkstoffkomponenten, die sich ideal ergänzen: Komponente 1 dient der Desinfektion und Komponente 2 der Algenverhütung (schaumfrei) und Aktivierung der Komponente 1. Diese Kombination ermöglicht einen einzigartigen Synergieeffekt: Die beiden Komponenten potenzieren sich, das heisst, sie verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkung der um ein Vielfaches. Die beiden Komponenten müssen immer zusammen eingesetzt werden.